Download Plagiate im öffentlichen Mediendiskurs: Was genau wurde by Dennis Kelnberger PDF

By Dennis Kelnberger

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Methoden und Forschungslogik, notice: 1,3, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (Lehrstuhl für Kulturgeographie), Veranstaltung: Forschungsmethoden für Fortgeschrittene, Sprache: Deutsch, summary: Obwohl das Thema „Plagiate“ die Wissenschaft schon lange beschäftigt, wird diese Problematik erst seit einigen Jahren von den Medien konsequent aufgegriffen. Freilich hängt dies vor allem mit der Plagiatsaffäre von Karl-Theodor zu Guttenberg zusammen, die den „Stein ins Rollen brachte“. Nach und nach wurde über immer mehr z.T. hochrangige Politiker berichtet, die unter Verdacht standen, bei ihren Dissertationen unerlaubt abgeschrieben zu haben. Die vorgegebene Themenstellung umfasst daher einen nicht näher abgegrenzten Personenkreis, weshalb in diesem Gliederungspunkt eine Auswahl einiger vermeintlicher Plagiatoren angesprochen wird. Dabei ist allerdings zu beachten, dass diese noch deutlich weiter fortgeführt werden könnte und kein Anspruch auf Vollständigkeit besteht.
Zunächst sei Frank-Walter Steinmeier, der ehemalige Kanzlerkandiat der SPD, als einer der aktuellsten Fälle zu erwähnen. Uwe Kamenz, ein Münsteraner Universitäts-Professor, sprach in Zusammenhang mit Steinmeiers Doktorarbeit „Bürger ohne Obdach“ im September 2013 von „umfangreichen Plagiatsindizien“ und leitete so eine Untersuchung an dessen Heimathochschule in Gießen ein. Diese gab im November bekannt, dass Steinmeier der Doktortitel nicht entzogen werde, da zwar handwerkliche Schwächen in seiner Dissertation vorhanden seien, allerdings keine Täuschungsabsicht, welche für den Entzug des Titels proper gewesen wäre.
Etwas anders ist der Fall von Deutschlands ehemaliger Familienministerin Kristina Schröder zu betrachten, denn bei ihr geht es nicht um den „bloßen“ Vorwurf des Abschreibens, sondern darum, dass wissenschaftliche Hilfskräfte möglicherweise beträchtliche Teile ihrer advertising „Gerechtigkeit als Gleichheit“ verfassten. Laut ihrer eigenen Aussage handelte es sich dabei um das komplette Erstellen zweier Fragebögen, deren Auswertung und das Formatieren und Layouten der gesamten Arbeit – gegen Bezahlung auf Minijob-Basis, dennoch sprach Mainz' Universitäts-Professor Georg Krausch davon, dass keine Hinweise auf ein wissenschaftliches Fehlverhalten in ihrer Arbeit vorhanden seien, weshalb auch sie ihren Doktortitel behalten durfte.

Show description

Read or Download Plagiate im öffentlichen Mediendiskurs: Was genau wurde Guttenberg, Schavan und Co. vorgeworfen? (German Edition) PDF

Similar media studies books

L'efficacité de l'enseignement à distance : mythe ou réalité ?: Caractéristiques et méthodologies de l'efficacité de l'EAD (French Edition)

L'enseignement à distance, l. a. clef de l'accès à l'éducation pour tous à moindre coût ? En effet, un des buts de cet ouvrage est de permettre aux lecteurs de faire le element sur les potentialités de l'enseignement à distance ainsi que sur ses limites, à travers une revue synthétique des travaux portant sur le domaine.

Surveillance, Capital and Resistance: Theorizing the Surveillance Subject (Routledge Studies in Crime and Society)

Surveillance, Capital and Resistance is a tremendous contribution to present debates at the subjective adventure of surveillance. in accordance with a wide examine venture undertaken in a Northern urban within the united kingdom and focusing in most cases at the use of surveillance within the context of policing and safeguard, the publication explores how a various variety of social teams (‘school children’, ‘political protesters’, ‘offenders’, ‘unemployed people’, ‘migrants’, and ‘police officers’) adventure and reply to being monitored through ‘new surveillance’ applied sciences reminiscent of CCTV surveillance cameras and pcs.

Plagiate im öffentlichen Mediendiskurs: Was genau wurde Guttenberg, Schavan und Co. vorgeworfen? (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Methoden und Forschungslogik, notice: 1,3, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (Lehrstuhl für Kulturgeographie), Veranstaltung: Forschungsmethoden für Fortgeschrittene, Sprache: Deutsch, summary: Obwohl das Thema „Plagiate“ die Wissenschaft schon lange beschäftigt, wird diese Problematik erst seit einigen Jahren von den Medien konsequent aufgegriffen.

The Narratology of Comic Art (Routledge Advances in Comics Studies)

By way of putting comics in a full of life discussion with modern narrative concept, The Narratology of comedian paintings builds a scientific idea of narrative comics, going past the common concentrate on the Anglophone culture. This includes not only the exploration of these houses in comics that may be meaningfully investigated with present narrative thought, yet an interpretive examine of the capability in narratological strategies and analytical systems that has hitherto been missed.

Additional info for Plagiate im öffentlichen Mediendiskurs: Was genau wurde Guttenberg, Schavan und Co. vorgeworfen? (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.98 of 5 – based on 25 votes